Frühjahrsputz 1

Früher gab es noch keine energieeffiziente Heizung, dosiertes Lüften w wie wir es heute kenn war gerade in der kalten Jahreszeit nicht angesagt. Rußige Ablagerungen an Fenstern und Böden wurden hingenommen bis es wärmer wurde. Der Frühling war die Zeit des Neuanfangs – also konnte mit den wärmeren Temperaturen auch die persönliche Umgebung aufgehellt werden! Die Natur zeigt uns, dass sie aus dem Winterschlaf erwacht, Knospen und Blätter sprießen, die Temperaturen steigen und die Tage werden länger. Auch der Mensch bereitet sich auf das sonnige und stimulierende Frühjahr und warmen Sommermonate vor. Zu diesem Neuanfang gehört traditionell eben der Frühjahrsputz.

Frühjahrsputz wann?

Doch zunächst einmal stellen wir uns die Frage, wann der perfekte Zeitpunkt für einen Frühjahrsputz ist. Ein genaues Datum für den Beginn gibt es nämlich nicht - außerdem unterscheidet es sich auch von Jahr zu Jahr, je nachdem wie lange der Winter anhält. Allerdings sollten Sie sich schon relativ früh Gedanken machen, wann Sie damit anfangen wollen. Schließlich müssen Sie dafür ein wenig Zeit einplanen und womöglich ein Wochenende opfern. In der Regel ist ein guter Zeitpunkt jedoch immer der März - denn wie der Name "Frühjahrsputz" schon sagt, wird dieser am Frühlingsanfangs oder früh im Jahr erledigt.

Wie fange ich an – Schritt für Schritt

Schritt 1: Fenster
Schritt 2: Staub wischen
Schritt 3: Wohn- & Schlafzimmer
Schritt: 4: Küche
Schritt 5: Bad
Schritt 6: Böden
Schritt 7: Reinigung der Putzutensilien

Vorbereitung & Allgemeine Tipps

  • Wer seinen Frühjahrsputz richtig planen und vorbereiten möchte, sollte zuerst durch die Wohnung gehen und sich einen Überblick verschaffen, was alles gemacht werden muss.
  • Sofern irgendwie möglich, den Frühjahrsputz wetterabhängig planen, d. h. sich die Wettervorhersage anhören oder im Internet erkundigen, dann dementsprechend einen Termin festsetzen. Denn beispielsweise ist Fenster putzen nicht bei jedem Wetter sinnvoll. Ebenso ist gutes Wetter beim Frühjahrsputz von Vorteil, weil man dann während dem Putzen in jedem Zimmer die Fenster wagenweit aufmachen und richtig lüften kann.
  • Die Putz-Utensilien kontrollieren und ggf. noch kaufen was fehlt oder kaputt ist, damit man am Putztag nicht mehr außer Haus muss, sondern frühzeitig anfangen und an der Arbeit bleiben kann.
  • Bevor man mit dem Frühjahrsputz beginnt, alle benötigten Putzutensilien und Reinigungsmittel auf einmal herrichten, so kann man unnötige Laufwege vermeiden und einiges an Zeit sparen.
  • ...in jedem Zimmer die Fenster weit aufmachen......
  • Bevor mit dem Frühjahrsputz begonnen wird, sollten Sie sich aber die Frage stellen „sind meine Putz-Utensilien und -mittel noch zeitgemäß und die geeigneten für mein sauberes zu Hause?"
  • Sich Gedanken über ein sinnvolles und strukturiertes und systematisches Vorgehen machen

Tipps

  • Das richtige Outfit wählen. Am besten bequeme, enger anliegende Kleidung anziehen, die auch schmutzig werden darf und nicht ins Putzwasser hängt.
  • Zuerst Entrümpeln und alles Aufräumen, dann erst mit dem eigentlichen Putzen beginnen.
  • Möglichst ein Zimmer nach dem anderen komplett reinigen und fertig machen.
  • Dennoch ist es sinnvoll, allgemeine Aufgaben wie z. B. Fenster putzen, Türrahmen abwaschen oder Heizkörper reinigen in einem Aufwasch in der ganzen Wohnung zu erledigen.
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Klassik Bodenwischtuch 70x50 cm 10er Pack Klassik Bodenwischtuch 70x50 cm 10er Pack
23,80 € *
Messing Fensterwischer 35 cm Messing Fensterwischer 35 cm
28,56 € *
Oeko Mopp Set 7 teilig Oeko Mopp Set 7 teilig
113,17 € *